Thursday, 6 August 2009

Spieglein, Spieglein an der Wand...

Kommode und Schrank in HellgrauGroße Kleiderschränke, alle aneinander gestellt, können einen Raum richtig erdrücken. Vor allem, wenn sie nicht eingebaut sind.

Obwohl diese Schränke nicht so tief sind, wollte ich die Front etwas auflockern und hab' eine Kommode dazwischen gestellt. Die Kommode war ein altes IKEA-Teil. Ich hab' sie hellgrau gestrichen, damit sie farblich besser passt und die Holzknöpfe mit solchen aus Metall ersetzt, die auch an einem anderen Schrank im gleichen Zimmer montiert sind.

Den mit Silberblech belegten Spiegel hatte ich schon eine ganze Weile vorher gekauft. Ich mag ihn wirklich sehr, aber anfangs konnte ich keinen passenden Platz für ihn finden. Obwohl er vielleicht ein bisschen zu groß ist, sieht er doch über dieser Kommode perfekt aus – wenigstens finde ich das. Er reflektiert das Licht vom Fenster gegenüber und macht diese Ecke hell und freundlich.

Ich werde dieses Zimmer in den nächsten Wochen komplett umgestalten. Eigentlich sollten diese Schränke dann verschwinden. Andererseits mag ich aber auch diese Zusammenstellung und überleg' jetzt die ganze Zeit, ob ich sie nicht doch irgendwie behalten kann – vielleicht irgendwo anders im Haus.

No comments:

Get widget