Monday, 20 July 2009

Katzen & Kerzen – Sicherheit hat Vorrang!

Windlichter auf dem Tisch

Offene Kerzenflammen können richtig gefährlich sein. Eigentlich weiß das jeder. Aber man wird immer erst durch Schaden klug. 

Vor einigen Jahren ist mein Kater 'Dadamännchen' - leider lebt er nicht mehr - auf den Tisch gesprungen und hat dabei mit seinem Schwänzchen eine offene Kerzenflamme gestreift. Sofort stand der ganze Katzenschwanz in Flammen! Ich war zwar geistesgegenwärtig genug und konnte mit der Hand die Flammen quasi abstreifen. Auch dauerte das alles nur Bruchteile von Sekunden, und ich glaube, der Kater hat das überhaupt nicht gemerkt. Aber seine Haarspitzen waren alle versengt und ich möchte mir lieber nicht vorstellen, was noch alles hätte passieren können.
 
Seit dem Tag gibt es bei mir nur noch Kerzen in Windlichtern, sowohl drinnen wie draußen. Leider halten die meisten Windlichter nur einer lauen Brise stand – sie sind einfach viel zu niedrig. Was ich brauche, sind hohe Windlichter, wenigstens so hoch wie eine Katze ;-). Schwere Glasvasen sind eine gute Alternative.

Die beiden Windlichter auf dem Tisch stammen von meinem Lieblingsfloristen. Die beiden auf dem Boden aber sind tatsächlich Vasen von Ikea aus deren Bladet-Serie. Die gibt es in verschiedenen Höhen, die höchste ist immerhin 65 cm hoch. IKEA hat auch passende Kerzen zu akzeptablen Preisen. Aber man muss auf die Farben der Kerzen achten. Die passen nämlich nicht immer zueinander.

große Glasvasen als Windlichter

No comments:

Get widget