Thursday, 16 July 2009

Eine deutsche Erfindung: Mülltrennung

Mülltrennung unter und auf der SpüleIch bin nicht sicher, ob wir das wirklich erfunden haben. Aber so, wie das hier durchorganisiert ist, könnte es gut sein. Die Idee des Umweltschutzes dahinter ist ja schön, aber in Wirklichkeit ist es für einige Firmen ein sehr lukratives Geschäft, bei dem wir Verbraucher die völlig überzogene Rechnung zahlen müssen.

Was diese Mülltrennung im Alltag bedeutet, brauche ich einem deutschen Leser wohl kaum zu erklären. Mich ärgert dabei auch, dass man diese Vielzahl unterschiedlicher Behältnisse irgendwie unterkriegen muss, sowohl in der Wohnung als auch noch mal draussen auf dem Grundstück.

Meine Küche ist relativ klein und ich war und bin nicht bereit, für die Mülltrennung mehr Platz als den unter der Spüle zu opfern. Nach einigen Versuchen hab' ich jetzt eine Lösung gefunden, die ganz gut funktioniert.

Unter der Spüle habe ich einen größeren Behälter für 'gelben' Müll und einen kleinen für den Restmüll. Neben dem Spülbecken steht ein kleiner Eimer für Biomüll, der mindestens einmal am Tag auf meinen Kompost wandert.

Das größte Problem waren Flaschen und Zeitungen, die anfangs noch zu einem Sammelcontainer ein paar Straßen weiter gebracht werden mussten (umweltunfreundlich mit dem Auto!!). Ich hab' also meine Müllsammelstation auf den Flur ausgeweitet und einen großen Korb mit Griff und Klappen gegenüber der Küchentür aufgestellt. Da kommt man einfach dran und den kann man auch einfach wegtragen. Und nachem ich den dunklen Korb mit einem hellen Grau gestrichen habe, sieht er auch schön aus.

hellgrau gestrichener Korb für Papier und Glas

Hinzugefügt am 08.08.2009: Falls Du als englischer Muttersprachler in Deutschland lebst und detaillierte Anleitung darüber benötigst, wie hier der Müll getrennt wird und was wohin kommt, dann solltest Du Dir unbedingt diesen Post in AmiExpat.com ansehen. Erstklassige Zusammenstellung - auch für Deutsche hilfreich!

1 comment:

Anonymous said...

Plastic surgery has become immensely popular in the last few years.
In recent years the term "mommy-makeover" has become more common. There is one error:
the sentence "The heir who wins the windfall will be the one who finds the.

Feel free to surf to my website - plastic surgery tijuana

Get widget